Translate

Montag, 24. Februar 2014

Blogtotal


Blogtotal

Bin jetzt bei Blogtotal angemeldet.

Mittwoch, 12. Februar 2014

Samstag, 18. Januar 2014

Nach Obamas Rede: Neue Hoffnung (Achtung Humor)

Studio.
Zwei Mann.
Einer an der Kamera.
Einer liest vom Ticker ab.

Aufzeichnung, das Hörbare Zeichen des Kameramann für den Nachrichtenvorleser erklingt.

Sprecher:
Nach einer Ankündigung von US-Präsident " Barack Hussain Obama " zu einer Reform der Geheimdienste
gibt es in Berlin wieder Hoffnung auf ein Anti-Spionage-Abkommen mit Washington.

" Wir dürfen nichts unversucht lassen, um die Daten unserer Bürger vor dem Zugriff der Geheimdienste
besser zu schützen ", sagte Justizminister Maas der.....




Stille herrscht vor bis auf das knirschen der Zähne des Sprechers.

Kameramann:
Was ist los lese weiter vor, ich will Feierabend machen.

Sprecher:
..sagte Justizminister Maas der... Nein ich kann das nicht, ich kann nicht dieses Hetzblatt nennen ohne
in rasende wut zu fallen.

Kameramann:
Was für ein Hetzblatt?

Sprecher:
Die Blödzeitung man, welches Blatt wohl.

Kameramann:
Hä?

Sprecher:
Ich kann ihren Namen nicht in den Mund nehmen ohne rotz und Galle zu Spucken.
" Springers Heißes Blatt "
Dieses Verlogene und für dumm verkaufende...
Gegen Ausländer und Linke hetzende Blatt...
Das Volksverhetzende und am rechten Rand fischende Drecksblatt.
Ich kann es nicht aussprechen ohne an die vielen Menschen zu denken die das Ätzblatt schon auf dem Gewissen hat.

Kameramann:
Meinst du etwas die Bi.

Sprecher:
Sprich es nicht aus (fährt er dem Kameramann über den Mund)

Kameramann:
Irgendwie müssen wir aber weiterkommen, ich will endlich in den Feierabend.
Ich lese die Zeitung mit den Vier großen Buchstaben doch auch nicht, aber ein Job ist ein Job.


Sprecher:
Du hast ja recht, aber die Mörderzeitung von Rudi Dutschke und diese Nachricht zusammen ist einfach zu viel lügen in einer Nachricht, oder glaubst du an das was der Drohnenkrieger und Friedensnobelpreisträger da von sich gibt.

Kameramann nun Angefressen:
Hälst du mich etwa für so naiv?, ich glaube denen da oben doch schon lange kein Wort mehr.
Die sind alle durch und durch korrupt und nur der Wirtschaft hörig.
Die Regierung besteht doch nur noch aus Lobbyzombies.

Und keiner denkt an das Volk, höchstens wie man denen ein " U " für ein " O " vormachen kann und dabei noch kräftig Absahnen kann, spätestens wenn die Vögel aus der Politik aussteigen um ihren wahren Herren in die Wirtschaft folgen.

Sprecher entschuldigend:
Ich hab es nicht so gemeint, komm machen wir da weiter wo wir aufgehört haben, ich habe eine Idee.

Kameramann:
Ab: " Sagte Justizminister " ist alles im Kasten, Fang bei " der " wieder an.

Sprecher fängt wieder an, aber er benutzt jetzt das Wort was die " Blödzeitung häufig verwendet um jemanden zu diskreditieren:
Der " Mutmaßlichen "  Nachrichtenzeitung " Bild am Sonntag ".
Obama habe jetzt erste Schritte gemacht. Aber erst wenn wir ein rechtliches Abkommen unterzeichnet haben, das die Daten aller Bürger schützt, werden wir verlogenes Vertrauen zurückgewinnen.

Kameramann:
Bis: " werden wir " war alles gut und ist im Kasten, aber dann sagtest du verlogenes während es verlorenes hätte lauten müssen.

Sprecher O.k. nochmal ab " wir ":
..wir verlorenes vertrauen zurückgewinnen können.

Ende.

Menschen überall und in allen Berufen glauben nichts mehr, ihr Vertrauen war nie besonders groß in die Menschen hinter der Politik.

Das unsere Rechte immer mehr Ausgehölt werden durch Mutmaßlich vom Volk gewählten Politiker, ist allen eine Warnung gewesen, ohne Edward Snowden würden wir aber wohl alle noch weiter still halten - bis auf ein paar Ausnahmen die man aber eher belächelte und nicht sehr ernst nahm - vor der NSA-Affäre.


Wollt ihr Bespitzelt werden und Zensur dulden, in einem Land das angeblich die Pressefreiheit hochhält.
Wenn nicht wehrt euch und geht raus auf die Strassen, schließt euch den Demonstranten überall in Deutschland und in jeden Land - da wo ihr euch aufhaltet - an.

Zeigt allen Mutmaßlich Politisch Verantwortlichen euren Unmut, werdet kreativ und bleibt Friedlich dabei.
Das Internet ist genauso in Gefahr wie alle anderen Medien schon auf verlorenen Posten stehen.

Sagt nein zur Zensur und zum Maulkorb der freien Presse, unterstützt Plattformen wie WikiLeaks um die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Zeigt Zivilcourage, es geht um unser aller Zukunft und die unserer Kinder.

Giuseppe Cavaleri


Freitag, 17. Januar 2014

Obama belügt uns zur Einschränkung der NSA-Überwachung


WikiLeaks-Gründer Julian Assange hat wenige Minuten nach der Rede des amerikanischen Präsidenten zur NSA-Reform dem CNN in einem Interview gesagt:

" Barack Obama verdreht die Tatsachen und wir haben nur eine Menge Lügen zu hören bekommen ". Julian Assange findet es peinlich für einen Staatschef, 40 Minuten so weiterzumachen und fast nichts zu sagen.

Und Julian Assange hat doch recht!

Julian weiter zu CNN:

" Es gibt nach der Rede keine Beschränkung geheimer Gesetze rund um die Spionageprogramme und erst recht keinen wirksamen Schutz der Daten von US-Technologiekonzernen "

Als ich die rede vom amerikanischen Präsidenten im Fernsehen mitverfolgte erwartete ich mir doch (Unbewusst) einen Wandel, der nicht zu erwarten war.

Allein wie oft er gewisse Schlüsselwörter benutzte um das vorgehen der NSA Rechtzufertigen zogen mir die Fußnägel aus der schreienden Haut am Fuße.

- Den Krieg gegen Terror 17 mal

- Die Nationalen Sicherheit ganze 14 mal

- Den Terror erwähnte er 12 mal

- Das Wort Bedrohung benutzte Obama 12 mal

- Angriff gegen die USA 10 mal

- 9/11 darf mit 8 mal nicht fehlen als einen Hauptgrund den der Präsident für das  
       Ausspähen angibt.

Während er die Rechte der Bürger in seiner Rede - so verlogen - nur Zweimal erwähnt, Demokratie einmal, Freiheit auch nur Zweimal. So hatte er doch kein einziges mal die Menschenrechte gewürdigt

Barack Obama hatte zwar versprochen Staats und Regierungschefs befreundeter Länder nicht mehr zu überwachen, was man dem Mann auch so naiv wie unser Außenminister Steinmeier glauben kann.
Man muss es ihm aber nicht glauben, so wie ich und viele andere auch.

Ein Witz ist die Neuerung das zuvor gesammelte " Metadaten " erst nach anfragen an eines Speziellen Gerichts gesichtet werden dürfe.

Die Sammelwut der NSA geht also Uneingeschränkt weiter.

Giuseppe Cavaleri

Mordandrohung danach feige tweets gelöscht


















Mittwoch, 15. Januar 2014

Schnauze voll und Tschüss

Ich verabschiede mich bei euch,

habe immer jeden geholfen.

Werde nun über eine Woche difamiert und Twitter lässt das zu,

auch euch denen ich half interessiert das nicht, nur wenige haben mir beigestanden.

Ich habe die Schnauze voll von Ignoranz und das jeder nur über seinen Tellerrand hinausschaut.

Mich bracht es nicht, das habe ich nun verstanden.

Also verpiss ich mich eben.

Danke euch die ihr bei mir standet in dieser Not, es tut mir leid.

Ich bin jedoch auch nur ein Mensch und habe gefühle, diese sind mit Füßen getreten worden, gerade von denen die immer hilfe von mir bekamen also Misfits ihr fucker

https://twitter.com/JosefMengele5

Hat gewonnen und einen echten Aktivisten zum Aufgeben gebracht, weil er alleine dastand.

Giuseppe Cavaleri

Freitag, 10. Januar 2014

Dachschaden mit ungewollter Komik

Winfried scheint seine Lächerlichkeit und Hilflosigkeit in seiner Einsamkeit gar nicht mehr aufzufallen. Der ist über gut und böse hinweg und nicht mehr zu retten.




Natürlich hat er wie sein Vorgänger-Socken-Account auf Twitter schon ein Ticket, nun folgt das zweite und ab dem dritten merkt wirklich jeder, das der Wahnhafte Sobottka keine Latten im Zaun hat.












So wie der Narr aus Lünen versucht Kontakt zu seinen Mitmenschen herzustellen, ist schon als erbärmlich zu bezeichnen und hat etwas ungewollt komisches.

Warum er nicht als @freegermany schreibt ist einfach erklärt, der DAU (DÜMMST ANZUNEHMENDER USER) gleich Dachlattenvermisser und wahrlich Wahnhafte Sobottka.
Er verschlampte sein Passwort: https://twitter.com/freegermany und ist nun kein freegermany auf twitter und das ? Nimmermehr ?

Ich werde den Rat von Twitter beherzigen und nicht auf den Irren Stalker eingehen, sogar hier werde ich zur Zensur bei ihm greifen, da es wohl nur eine frage der Zeit ist da er Zwanghaft "Stalkt ", ansonsten befasst sich ja kein Mensch mit ihm.

Update:

Da die Feige Ratte Sobottka seine Tweets immer wieder löscht in der irrigen Hoffnung das er dadurch nicht von Twitter gesperrt würde, trete ich zur tat und rette diese und veröffentliche sie auf meinen Blog.

Da alles was der Wahnfried schreibt kein Hand und Fuß hat, er kennt mich noch nicht mal und weiß gar nichts von mir, vielmehr tut er ins blaue beleidigen in der Hoffnung das sich wenigstens einer mit ihm direkt befasst.







Er geht ja nicht nur mich an, sondern auch ein guten Freund von mir:





Dumm nur das We_r_Legion_Ffm ein Deutscher ist, der Sobottka jedoch ein Polnischer Sozialschmarotzer der von Hartz4 gut lebt und sein Geld ständig für Illegale Drogen ausgibt.
Also genau das was er mir andichten will und was nicht den Gegebenheiten entspricht, ist das was man ihm Vorwerfen könnte.

Da es keinen einzigen auf der Welt gibt die den Faschistischen Polen aus Lünen Unterstützen, ihm gar anhimmeln oder Fan von ihm sind:






Er verrät sich jedesmal selbst, niemand sonst als der Wahnhafte Dachlattenvermisser Sobottka, schreibt so.

Die Beleidigungen gegen andere User hatte er mal wieder gelöscht bevor ich sie hier veröffentlichen konnte, da dies jedoch für Twitter selbst kein Problem ist, sie können gelöschte tweets trotzdem noch lesen und dementsprechend reagieren, wird die Kotztüte Sobottka schon bald die Rechnung erhalten,




Was wäre schlimmer Sobottka als Stalker oder ein genauso Hirnambutierter Einzeller der "Fan" von Wahnfried ist?

Zum Abschluß noch ein Foto was er gepostet hat, er hat es aus Googlebilder genommen da er selbst große angst hat sich selbst zu verletzen in seiner selbstgewählten Isolation.




Vor ein paar Tagen hat er mir noch gedroht mich mit einer Waffe die sich angeblich in seinen Besitz findet zu erschießen.
Sobottka ist und bleibt ein Geistig schwer gestörtes Wesen und schreibt heute so und morgen wieder anders, im Endeffekt kann ich wieder mal nur warten das Twitter wieder reagiert und die "Sabbelkotze" deaktiviert.

Update:
Auf die frage was er mit dem Ausländischen Mitbürger Sobottka zu tun hat Antwortet Sobottka so:









Und wie ich mich dem Irren erwehre bemerkt die Sabbelkotze aus Lünen nicht mal, wehrt man sich bestätigt sich in seinem Wahn woran er krampfhaft festhält und Ignoriert man sein geseier bestätigt das für den irren Sobottka genauso in seiner Krankhaften Vorstellung er sei der Messias und alles was er denkt auch richtig ist. Schade das Wahnfried von der Sabbelkotze nicht mal anfängt wie ein normaler Mensch zu denken und vor Scham im Boden versinkt.

Es ist wieder geschehen, nur ein paar Stunden später schreibt er doch tatsächlich das genaue gegenteil:




Und wieder einen Tweet zuvor?, später?.
Da kann man ja bei der Hirnlosigkeit schon mal ins Schleudern geraten als " Normal denkender Mensch"







Er verteidigt alles was schon als totaler Schwachsinn erkannt wurde und pocht vehement darauf nicht der Sobottka zu sein, obwohl mittlerweile  dank seiner Dummheit und die Abwesenheit von Gedanken die er nicht denken kann, jeder ihn durchschaut.






Sobottka wiederholt alle seine Fehler und denkt nicht daran das er schon genug ärger mit der Justiz bekam weil er im Mordfall "Nadine" unbelehrbar ist und darauf pocht recht zu haben egal wie Unrecht er in Wahrheit hat.






Der versuch sich bei dem anderen Nazi Einzuschleimen brachte Sobottka nur Häme und eine Aufforderung Vorsicht mit seinen Worten walten zu lassen. Auch konnte Wahnfried nicht erklären was er für einen angeblichen Kleinkrieg gegen mich führt, da ich ja keine Konversation mit ihm Pflege.

Wahnfried Sobottka hat hoch gepokert und wurde erwischt bei seinem Lügengebäude als er sich gerade wieder in den Keller des selbigen verstecken wollte.

Das der Irre der eine rege Fantasie zeigt, die aber bei näherem betrachten wie ein Kartenhaus in sich zusammenfällt, die Seltsamsten unter den Seltsamen und Geistesgestörte anlockt ist doch nur der letzte Rest der zur Erkenntnis reicht: Wahnfried Dachlattenvermisser Sobottka spielt ein Spiel das er nicht beherrscht.




Für Wahnfried Sobottka ist es schwer zu verstehen das andere Menschen ihre Verantwortung übernehmen und Arbeiten gehn, auch am Wochenende muss gearbeitet werden in den Unterschiedlichsten Berufen (das ist ihm völlig fremd) und so macht er sich nur noch mehr mit seiner Weltfremdheit zum Narren auf twitter.





Das der Sobottka Hartz4ler ist und auf das übelste gegen dieses Land hetzt brauche ich hier nicht zu wiederholen, auch seine allgemein bekannte Drogensucht sei hier nur am Rande erwähnt.
Mehr erstaunt mich diese Verlogenheit die ihm irgendwann das Knick brechen wird, denn er schädigte einige und einige davon sind nicht so harmlos wie ich.

Update:

Twitter muss Wahnfried für ein paar Stunden gesperrt haben und er hat wohl versprochen mit dem "abusiven" verhalten aufzuhören, darunter zählt natürlich das er mich nicht mehr Anschreiben darf, Leute auf Twitter gegen mich Aufzuhetzen versuchen und allgemein keinen anderen Twitternutzer zu beleidigen.

Das hat er aber in seiner Geistigen Umnachtung entweder nicht kapiert oder er denkt immer noch er wäre der Messias und so:

Das sich die Anarchisten diese Lügen nicht länger gefallen lassen ist auch keine überraschung mehr:


Ich habe keine Ahnung wie lange Twitter sich das noch gefallen lassen, schließlich wird niemand gern belogen und es gibt klare Verhaltensregeln auf Twitter die der depp aus Lünen aber gar nicht einhalten kann in seinem Wahn.

Die Sabbelkotze Wahnfried hat bis heute nicht verkraftet wie ich ihn Scharf angegangen bin als er Muschelschloss auf Facebook und Twitter bedrängte.

Ich zeigte ihm wo der Hammer hängt und führte Dachlattenvermisser Sobottka vor, eigentlich nicht viel anders als ich es jetzt hier wieder mache.

Ich hab was gegen Zensur, bei Menschen die einem nur beleidigen und weiter schreiben trotz blocken und klare Hinweise das man keinen Kontakt wünscht, nennt man nicht umsonst Stalker und das ist nach deutschem Recht Strafbar.

Updates zum Totlachen:

Hahaha..



Muahahaakarlmeitroppeaberschnell, er kapiert nichts und faselt von sich in zweiter Person.
Zudem haben seine angeblichen Freunde die " United Anarchists", sich ganz klar zu der Lüge der angeblichen Unterstützung des Dachlattenvermissers und Wahnhaft gestörte Winfried Sobottka geäussert.

United Anarchists haben nichts am Hut mit Faschisten, Nazis sind ihre natürlichen Feinde und um so einen handelt es sich bei Sobottka Sabberkotze.



Sobottka macht sich total zum Affen grins*






Die passenden Antworten von United Anarchists folgen nun:
































Update: Und schon wieder begeht der "DAU " den gleichen fehler mir zu Unterstellen:







Was bitte bin ich denn nun eine Linke Zecke (nein), ein IM der Staatsicherheit (nein), beides schließt sich ja offensichtlich aus. Und ich bin Anarchist wie meine geneigten Leser schon lange wissen.

Der Dummbeutel Sobottka zeigt nur wieder das er keinen einzigen Artikel von mir las, oder das aus ihm die Eifersucht spricht weil ich das mache was er gern würde, nur bin ich beliebt bei den meisten und erfolgreich was meine Leser betrifft.


Der Unterschied ist einfach erklärt, ich schreibe niemand vor was er/sie zu denken hat und Spiele mich nicht als Führer oder Messias auf. Zudem schreibe ich oft genug das ich nur einer unter vielen bin und leicht von anderen Revolutionären ersetzt werden kann.






Leeres Gewäsch da der Wahnfried Sabbelkotze noch nie irgendetwas zustande brachte und überhaupt keine Ahnung wer Feind und wer Freund (wobei Freunde das ist was er nicht hat, auch keine Fans oder Leute die ihn gar Anhimmeln oder recht geben würden).


Und so geht die Sanatoriumskampagne des total irren und Wahnhaften Dachlattenvermisser Winnie Sobottka weiter bis Twitter uns alle von dem Stalker und Dummkaiser befreit.

Update 7:






Was will er denn, der Penner lässt mich und andere nicht in ruhe also weshalb beschwert er sich über ein geplänkel.

Ich will mit der Hohlen Nuss von Sobottka doch nichts zu tun haben, der kann bleiben wo der Pfeffer wächst bzw.; da wo sein Papa ihm den Finger in den Popo steckte dieser Homophope Nullraffer.

Hier ist er wieder in seiner einsamen Welt und bemerkt nicht wie lächerlich seine Worte im Kontext zu seinem übrigen Geschreibsel steht, ein Wirrkopf sondersgleichen und will ganz oben Mitmischen, nur lassen ihn schon die kleinen Jungs gar nicht erst Mitspielen. Er ist einfach zu Assozial und will es auch sein.




Wie weit weg der Sabbelkotze von einer irgendwie noch Wahrheit zu nennen es sich lohnt er ist kann man ja Wunderbar bei das Gewissen: " Skurilles aus dem Internet": http://dasgewissen.wordpress.com/ nachlesen, auch wie es um den Geisteszustand bei dem Wahnhaft Gestörten Sobottka bestellt ist.





Der einzige Widerstand der sich formiert ist der gegen den Dachlattenvermisser und Dummschwätzer vom Dienst.

Auch schafft er es nicht auch nur einen Follower bis jetzt für seine Krankhaften Fantasien zu begeistern, niemand will ihm Folgen auf Twitter und so ist auch seine Wirkung fast null.

https://twitter.com/JosefMengele5/followers

Er hingegen versucht sich bei Leuten wie: https://twitter.com/JosefMengele5/following in der Hoffnung Promistatus ausnützen zu können.

Wahnfried oder wie United Anarchists schrieb: " Wederfried Kotza" ist ein erbärmlicher Wicht und niemand will was mit dem Assozialen und Aufdringlichen Stalker aus Lünen zu tun haben, ja noch nicht mal seine angeblichen Unterstützer haben das klargemacht - jedoch - er begreift es nicht und schreibt weiter seinen Müll von der angeblichen Unterstützung.

Alles nur ein Lügengebäude das keiner Prüfung standhält und niemand ist bereit dem Idioten Sobottka auch nur den Finger zu reichen, dank seines Assozialen Verhaltens und nicht Gesselschaftfähige oder nicht vorhandenen Umgangsformen wenn man einen Fremden anspricht.




Update Nr.8

Auch an diesem Tag ist die Nazispamschleuder dabei mich zu belästigen, Sobottka lügt sich dabei in hochform um als Arbeitender Mensch zu wirken, dumm nur das er dies nur anderen Nachäfft die wirklich Arbeiten gehen. Zudem kommt er so gar nicht klar mit seinen angeblichen Unterstützern den United Anarchists.















Ob der Dachlattenvermisser und penedrant nach Angsturin stinkende Penner aus Lünen das nun kapiert wage ich zu bezweifeln und es wird nicht lange dauern da wird er wieder behaupten die United Anarchists würden ihn Unterstützen.






Noch deutlicher geht es eigentlich nicht mehr.







Ich weis nicht wie Alt und ob Mann/Frau oder Gruppe hinter United Anarchists steckt, aber der Sobottka ist mit den Klartext den sie über Wahnfried auf Twitter Verfassen so gar nicht einverstanden.







Ja die Wahrheit ist Schmerzhaft aber der Kläffer aus Lünen hat es ja darauf angelegt und da er alles im Internet Veröffentlichte weiß natürlich jeder Bescheid wann der Lügenclown Sobottka wieder mal die Unwahrheit schreibt.


Sein Hirngespinst von den United Anarchists ist auferstanden um sich an ihn wegen seiner Respektlosigkeit und Unsäglichen Menschenverachtenden geseier zu Rächen, so scheint es mir jedenfalls - denn es ist eigentlich eine Amerikanische Verbindung von Anarchisten gegen Nazis.

Dort ist der Hirngespinstige Sobottka natürlich völlig Unbekannt und keiner würde dem Lüner Nazi helfen.

Ich habe echt was anderes zu tun als über den Pausenclown für dumme Nazis zu Schreiben, denn im Gegensatz zu Sobottka kämpfe ich weiter für eine offene, freie und Gewaltlose Welt ohne Führer und Zwang zur Konformität.

Update: Das letzte Kapitel:

Nach neuesten Informationen handelt es sich bei dem Idioten auf Twitter mit dem Nickname: " @JosefMengele5 um den Sozialbetrüger und als Drogendealer bekannter Konstanzer Daniel Eggert, er Himmelt Wabbelfred Sobottka als Künstler an.

Daniel Eggert soll meiner Quelle nach, schon ohne Hirn auf die Welt gekommen sein, im Gegensatz zu Sobottka der sein Gehirn erst durch Intensiven Drogenkonsum zerstörte.

Sei es wie es ist, dieser Typ müsste in so einer Art von betreutes Twittern, damit er lernt wie man mit Menschen in Kontakt tritt.




Also alles Lüge,von der Bundeswehr angefangen bis zur angeblichen Arbeit, es gibt gar keine Arbeit von der Daniel der Drogendealer kommt um sich erholen, es sei denn das man in Konstanz das Dealen mit Illegalen Substanzen als reguläre Arbeit ansieht.

Ich bin dann morgen mal bei der Staatsanwaltschaft G-G und lasse prüfen was gegen den Sozialbetrüger und Hirnlosen Fan des Durchgeknallerten Sobottka getan werden kann.

Solange er mich nicht mehr belästigt ist für mich jetzt dieser Blogeintrag der letzte gewesen und ich hoffe das die ganzen Aktivisten sich wieder auf die wichtigen Dinge die vor uns allen liegen Konzentrieren können.

Giuseppe Cavaleri